Wand

Die Wand und das Mauerwerk stellen für den Dachdecker heute ein großes Betätigungsfeld dar, wobei man hier zwischen Mauerwerksabdichtungen und Wandverkleidungen unterscheidet. Durch eine hinterlüftete Fassadenbekleidung und eine ausgedehnte Vielfalt an Bekleidungsmaterialien wird die Fassade nicht nur optisch, sondern auch wirtschaftlich aufgewertet, was bezüglich der Wirtschaftlichkeit vom Gesetzgeber in der neuen Energieeinsparverordnung ab 2002 verlangt wird.
Die Fassade Ihres Hauses wird dauerhaft gegen Witterungseinflüsse geschützt und durch die außen aufgebrachte Wärmedämmschicht in notwendiger Stärke, verbessert sich das Raumklima und Behaglichkeit wir geschaffen.