Dach

Das Dach versteht sich seit jeher als sicherer Schutz vor Wind und Wetter unter welchem man Geborgenheit findet.

Zu diesem Grundbedürfnis wird der Anspruch an die Qualität, die dauerhafte Schönheit und die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten immer stärker. Mit Recht, denn ein Haus zu bauen oder ein Gebäude zu erhalten ist ein Werk fürs Leben. Das Dach hat sich von der reinen Schutzfunktion zu einem wichtigen Gestaltungselement entwickelt, welches sich in Art und Stil dem Haus und der Umgebung anpasst. Die unzähligen Dachformen und Bedachungsmaterialien lassen kaum noch Wünsche in der Variation offen, um dem Eigenheim eine persönliche Note zu verleihen.

Dächer unterscheiden sich für den Fachmann in erster Linie durch ihre Neigung, denn diese ist letztlich bestimmend für die Art der Ausführung als Dachdeckung oder Dachabdichtung.
Die Dacheindeckung ist in jedem Fall regensicher und kommt bei Steildächern zum Einsatz. Dachabdichtungen hingegen sind wasserdicht und können so Gebäuden mit sehr flach geneigten Dächern (Flachdach) optimalen Schutz vor Witterungseinflüssen bieten.